Gesundheit

Gesundheit

Die Probleme:

-Folgen des demografischen Wandels im Landkreis: Fachkräftemangel bei Ärzten und Pflegepersonal trotz steigender Anzahl der Pflegebedürftigen
-Versorgungsunsicherheit: Zahl der niedergelassenen Fach- und Hausärzte sinkt und gefährdet damit die wohnortnahe Versorgung der Patienten im Landkreis
-Informationen über Krankheiten, Vorsorge, Kosten usw. sind für die Patienten unübersichtlich und verwirrend
-Finanzknappheit im Landkreis, Stichwort: Finanzierbarkeit des Krankenhausneubaus und der ungewissen Zukunft des alten Gebäudes

Die Lösungen:

-Pflegeangebote (Schwerpunkt: Ältere Patienten) und Ausbildungsplätze für Pflegeberufe
-Anreize zur Niederlassung von Ärzten im Landkreis und Unterstützung von Existenzgründern mit Wort und Tat
-Transparenz im Informationsdschungel
-Einsatz für ein Nachnutzungskonzept des Gebäudes

Wir als SPD sind solidarisch:

-mit Älteren, die Pflege brauchen!
-mit den Jungen, die Ausbildungsplätze brauchen!
-mit den Ärzten, die eine berufliche Perspektive suchen!
-mit Pflegerinnen und Pflegern, die ihren Job brauchen!
-mit den Patienten, die Orientierung suchen!

Wir als SPD sind für Gerechtigkeit:

-keine undurchdachten Großprojekte zu Lasten der folgenden Generationen!
-für alle das Recht auf wohnortnahe Versorgung!
-Transparenz von Informationen für jeden Bürger!
-und darum für neue Konzepte für neue Herausforderungen!

Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: